Fotolia_2844814_XSFotolia_5573101_XS Wellness & Fitness:

Erholung und Stressabbau - Entspannungstechniken für einen stressreduzierten Alltag. Wellness für Körper, Geist und Seele. Fitnessübungen für eine sportliche Figur.

 

Wellness für´s Aussehen

Wellness für´s Gesicht
Wellness für´s Haar
Wellness für die Hände
Wellness fürs die Füße
 

Wellness für Fitness

Bauchübungen
Dehnübungen
Poübungen
Rückenübungen
 

Impressum

 

 

 

 
Poübungen für Wellness und Fitness

Fitnessübungen für einen knackigen Po

Auf Fitness wird in der heutigen Zeit immer mehr Wert gelegt, und Fitnesstraining ist mittlerweile bei vielen zum Hobby geworden. Gute Trainingstipps gibt es viele. Man kann dies aber ganz einfach zusammenfassen. Suche dir einfach die passenden Bauchübungen, Rückenübungen und Übungen für deine Beine und deinen Po heraus. Dabei musst du nicht einmal ins Fitnessstudio gehen. Viele Übungen kann man auch bequem zu Haus oder unterwegs machen. Sie sind optimal für die Frau – aber auch für den Mann.

 

 

 

Eine Po-Fitnessübung für jede Gelegenheit

Eine sehr effektive Fitnessübung, die über dies auch nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, kann dir zu einem straffen Po verhelfen. Ganz gleich, ob im Büro, auf der Arbeit, im Lift oder im Supermarkt.

Bei dieser Fitnessübung musst du lediglich den Po anspannen. Hierbei werden die Pobacken einfach zusammengezogen, dann wieder entspannt. Nach einer kurzen Pause wird das Ganze einige Male wiederholt. Es ist am besten, wenn du die Spannung zwischen 10 und 20 Sekunden halten kannst. Dies geht auch ganz leicht im Sitzen, wenn man z. B. gerade am Tisch sitzt. Auf diese Weise wird man recht schnell einen schönen festen und knackigen Po bekommen.

Fitnessübung für den Po – die Brücke

Lege dich ganz einfach entspannt auf den Rücken und winkle die Beine an. Deine Arme liegen mit den Handrücken nach unten auf dem Boden. Nun das Becken leicht nach oben bewegen und anheben. So weit, bis die Beine und der Oberkörper in einer Linie stehen. Anschließend kannst du dein Becken noch für 10 bis 15 weitere Male heben und senken, aber auch hier mit den jeweiligen Pausen dazwischen.

Fitnessübung für den Po – im Liegen

Lege dich auf den Bauch und strecke beide Beine aus. Dann hebe das ausgestreckte Bein vorsichtig an. Das andere Bein bleibt auf dem Boden liegen. Das Hinterteil sollte dabei ständig angespannt sein. Diese Übung musst du für jedes Bein 10 bis 15 Mal wiederholen.

 

 

 

Fitnessübung für den Po und die Beine – der Ausfallschritt

Hierfür benötigst du Kurzhanteln, um die Wirkung der Fitnessübung zu verstärken. Stell dich in einem stabilen Stand hin und halte die Hanteln seitlich am Körper. Stelle nun ein Bein nach vorne; das andere Knie sollte dabei, wenn möglich, fast den Boden berühren und in Streckung sein. Die Belastung geht dabei fast vollkommen auf das vordere Bein über. Anschließend gehst du wieder vorsichtig in die Ausgangsposition über. Dies geschieht im Wechsel 10 bis 15 Mal. Die Wirkung wird sich recht schnell zeigen.

Fitnessübung für den Po – aus der Bauchlage

Hierfür legst du dich entspannt in der Bauchlage auf den Boden. Die Arme liegen dabei neben dem Körper. Nun werden der Oberkörper und die Beine gleichzeitig angehoben, sodass sie ungefähr 15 cm über dem Boden schweben. Dann die Spannung halten und wieder entspannen. Hier sind 10 bis 15 Wiederholungen optimal. Diese Übung bringt einen straffen Po, sexy Beine sowie einen schönen Rücken.

Fitnessübung für den Po – aus der Rückenlage

Lege dich auf den Rücken uns strecke deine Beine senkrecht nach oben, wenn möglich in einem 90-Grad-Winkel. Die Arme liegen dabei seitlich auf dem Boden, die Handflächen nach unten. Dann spanne deinen Po an und hebe das Becken einige Zentimeter. Diese Position sollte einige Sekunden gehalten werden. Dann darfst du das Becken wieder absenken. Die Beine sind aber dabei weiterhin gestreckt. Nach 10 bis 15 Wiederholungen ist diese Übung beendet.

 

 

 

Fitnessübung für den Po – sehr effektiv

Hierfür legst du dich auf den Bauch, die Arme liegen flach auf dem Boden, die Handflächen nach oben. Atme ein und spanne gleichzeitig die Pomuskeln an. Danach wird ein ausgestrecktes Bein leicht vom Boden angehoben. Beim Ausatmen wird das Bein wieder gesenkt. Diese Übung ist recht anstrengend und sollte mit jedem Beim 10 bis 15 Mal wiederholt werden. Dies ist sehr effektiv für die Oberschenkelmuskulatur und den Po.

Fitnessübung für den Po – der Beckenlift

Hierfür legst du dich flach auf den Rücken und winkelst die Beine an. Dabei sollten die Beine nicht weiter als hüftbreit auseinanderstehen. Nun kannst du das Becken heben und senken. Wie alle Übungen wird auch diese 10 bis 15 Mal wiederholt.

Wellness daheim: Alle beschriebenen Übungen sind leicht nachzumachen; hierfür ist kein täglicher Gang ins Fitnessstudio nötig. Wichtig ist allerdings, dass alle Fitnessübungen sorgfältig und gewissenhaft ausgeführt werden, damit sie auch erfolgreich sind.