Fotolia_2844814_XSFotolia_5573101_XS Wellness:

Erholung und Stressabbau - Entspannungstechniken für einen stressreduzierten Alltag. Wellness für Körper, Geist und Seele.

 

Wellness für´s Aussehen

Wellness für´s Gesicht
Wellness für´s Haar
Wellness für die Hände
Wellness fürs die Füße
 

Wellness für Fitness

Bauchübungen
Dehnübungen
Poübungen
Rückenübungen
 

Wellness für die Seele
 

Impressum

 

 

 

 
Wellness für die Hände

Hände, die ständig mit Wasser, Chemikalien, Reinigungsmittel und ähnlichem in Berührung kommen, aber auch Schmutz und Temperaturwechsel standhalten müssen, sind ständigen Belastungen ausgesetzt. Gehören Ihre Hände auch dazu? Möchten Sie Ihren Händen eine wohltuende Handpflege bieten, eignet sich dafür sehr gut ein Paraffinbad. Schon bei einer einzigen Anwendung sehen Sie erste Erfolge. Spröde und rissige Haut verwandelt sich zu einer glatten, reinen und geschmeidigen Haut. Ein gepflegtes, perfektes Erscheinungsbild der Hände entsteht.

 

 

 

Das Paraffinbad und seine Wirkung

Ein Paraffinbad eignet sich aber nicht nur für ein gepflegtes und gesundes Aussehen. Es fördert auch die Durchblutung. Des Weiteren ermöglicht das Paraffinbad Ihrer Haut und den eventuellen Narben oder Rissen eine gute Elastizität und stärkt zudem noch das Bindegewebe. Für besonders trockene Haut ist es bestens geeignet, diese bekommt dadurch eine extra Portion Feuchtigkeit. Vor der Anwendung eines Paraffinbades sind eine Maniküre, ein Handpeeling und eine Handmassage ein guter Einstieg.

Die Anwendung ist angenehm und wohltuend. Sie müssen Ihre Hände mehrmalig für kurze Momente in ein spezielles dafür geeignetes Paraffingerät tauchen. In diesem Gerät befindet sich erwärmtes Paraffinwachs. Nach maximal fünf Vorgängen werden Ihre Hände in Wärmehandschuhe eingepackt, damit die Haut schwitzen kann. So können sich die Poren öffnen und die Durchblutung wird angeregt. Die erzeugte Feuchtigkeit kann somit nicht entweichen. Nach etwa 20 Minuten werden Ihre Hände von den Handschuhen und dem Wachs befreit.

banner12

 

 

Auch Füße lieben Paraffin

Ihre Füße müssen ebenfalls viele Belastungen ertragen, deshalb eignet sich auch hier ein Paraffin-Fußbad. Beanspruchte Füße werden durch diese Art der Fußpflege samtweich und die Durchblutung wird gefördert. Vielleicht gehören Sie auch zu den Menschen, die ständig kalte Füße haben. Ein Paraffin-Fußbad ist da eine gute Idee. Die Anwendung gleicht der für die Hände. Auch hier sollte vorher ein Fußbad mit Pflegekonzentraten und eine Rubbelcreme einmassiert werden, bevor das eigentliche Fußbad im Wachs beginnt.

 

Die 24-Stunden-Pflege

Bei einer 24-Stunden-Pflege werden natürlich nicht nur die Hände und Füße gepflegt. Hier geht es um die ganzheitliche Pflege bedürftiger Personen in allen Lebenslagen. Gerade ältere Menschen benötigen bei vielen Dingen des täglichen Lebens entsprechende Hilfe und Pflege.