Fotolia_2844814_XSFotolia_5573101_XS Wellness:

Erholung und Stressabbau - Entspannungstechniken für einen stressreduzierten Alltag. Wellness für Körper, Geist und Seele.

 

Wellness für´s Aussehen

Wellness für´s Gesicht
Wellness für´s Haar
Wellness für die Hände
Wellness fürs die Füße
 

Wellness für Fitness

Bauchübungen
Dehnübungen
Poübungen
Rückenübungen
 

Wellness für die Seele
 

Impressum

 

 
© BVDC - Fotolia.comWellness für die Füße

Nicht nur im Sommer, wenn schöne Füße gern gezeigt werden, ist die Fußpflege wichtig, sondern auch im Winter, vor allem aus gesundheitlichen Gründen.

 

Fußbad

Ein Fußbad pflegt nicht nur es entspannt, macht müde Füße munter und wärmt an kalten Wintertagen. Die Wassertemperatur sollte nicht wärmer als 36 °C sein. Einige Tropfen Pflanzenöl pflegen die Füße schön weich und wirken rückfettend. Ein paar Tropfen ätherische Öle können für zusätzliche Entspannung sorgen. Damit die Haut nicht zu sehr aufweichen, sollte das Fußbad nicht länger als 5 - 10 Minuten dauern. Anschließend die Füße mit einem Handtuch sanft abtrocknen.

 

 

 

 

 

 

Fußpeeling

Mit einem Fußpeeling werden überschüssige Hautschüppchen, abgestorbene  Hautschichten und Hornhaut entfernt und die Füße angenehm zart.

Ein solches Peeling kann man auch ganz selbst herstellen. Etwas Pflanzenöl mit Totes-Meer- Salz vermischen, mit sanftem Druck in kreisenden Bewegungen auf die Füße und Fußnägel einmassieren und kurz einwirken lassen.

 

Pediküre

Nach einem Fußbad kann mit der Pediküre begonnen werden. Hierbei wird Hornhaut entfernt und Fußnägel geschnitten. Bei eingewachsenen Nägeln, Fußpilz oder Ekzemen ist es ratsam einen ausgebildeten Fußpfleger oder einen Podologen aufzusuchen.

Frauen, die es farbig mögen, können ihre Fußnägel noch mit Nagellack versehen.

 

banner12

 

 

 

Fußmassage

Als Abschluss eignet sich eine entspannende Fußmassage. Mit etwas Massageöl, einer gehaltvollen Creme oder Lotion werde Fußsohle, Knöchel, Fersen, Zehen und Fußrücken massiert.

Mit einer Fußrolle aktiviert man die verschiedenen Reflexzonen der Fußsohle. Zusätzlich verschafft sie Erleichterung bei müden, schmerzenden Füßen.

 

Fußcreme

Nach der ausführlichen Fußpflege empfiehlt sich zum Schluss das Auftragen einer Fußcreme, Fußgel oder etwas Olivenöl. Dicke Baumwollsocken darüberziehen und entweder direkt ins Bettgehen oder den Füßen zumindest eine halbe Stunde Ruhe gönnen.

 

 

 

Fotolia_40340195_XS

 

Schuhwerk

Wer schöne und gesunde Füße wert legt, sollte auf das richtige Schuhwerk achten. Hohe Absätze schlecht sitzendes Schuhwerk, ein nicht vorhandenes Fußbett und spitze Schuhe sind für zahlreiche Fußschäden verantwortlich. Beim Kauf sollte man deshalb darauf achten, dass die Schuhe gut passen und nirgendwo drücken. Am besten kauft man neue Schuhe am Abend, denn da sind die Füße in der Regel größer als morgens.